Logo
Evangelische Kirchengemeinde An der Issel
Scrollpfeil

Neue Presbyterinnen und Presbyter durch schriftliches Gelübde in ihr Amt eingeführt

Aufgrund des Versammlungsverbot fand die Einführung durch schriftliches Ablegen des Gelübdes statt

Auch wenn wir zur Zeit keinen Gottesdienst feiern können, wurden trotzdem die neuen Presbyterinnen und Presbyter in ihr Amt eingeführt. Eine offizielle Bestätigung im Gottesdienst vor der Gemeinde und die Verabschiedung der ausscheidenden Presbyterinnen und Presbyter wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Neue Presbyterinnen und Presbyter eingeführt

Da zur Zeit keine Gottesdienste stattfinden dürfen, hat der Kreissynodalvorstand des Kirchenkreises Wesel entschieden, dass die neu gewählten bzw. wieder gewählten Presbyterinnen und Presbyter schriftlich durch Ablegen des Presbytergelübdes bzw. durch die Erinnerung an das bereits abgelegte Gelübde in Ihr Amt eingeführt werden. So wurden alle zum Stichtag des 22.03. offiziell in ihr Amt eingesetzt. Die neuen Bereichspresbyterien der Gesamtkirchengemeinde setzen sich wie folgt zusammen:

Für den Bereich Blumenkamp sind neu im Presbyterium Thomas Hofmann, Cornelia Sauer, und die Mitarbeiterin Silke Villbrandt. Wiedergewählt wurden Barbara Kroll, Uwe Neumann und Hanno Ziegler.

Für den Bereich Brünen sind neu im Presbyterium Chantal Bachmann, als Mitarbeiterin Sonja Buchmann, Doris Heiligenpahl, Dirk Moschüring, Jan Wilhelm Rütter, der Mitarbeiter Norbert Schulten und Ralf Tersteegen. Wiedergewählt wurden Silke Fierek und Anke Laser.

Für den Bereich Hamminkeln sind neu im Presbyterium Wibke Bödder und Ute Daleske. Wiedergewählt wurden der Mitarbeiter Hans-Ulrich Beig, Anette Feldmann, Jessica Henrich, Anton Kruk, Herbert Reßing, Marion Schmithuisen und Heike Westerfeld-Bovenkerk.

Für den Bereich Ringenberg-Dingden kamen neu ins Presbyterium Helga Ahrens, Stephan Linke, Holger Maske, die Küsterin Margitta Schwier und Hannelore Seifert. Geblieben durch Wiederwahl sind Gisela Blomen, Gisela Fender und Harald Reddmann.

Für den Bereich Wertherbruch konnten neu eingeführt werden die Organistin Birgit Dickmann, Wilhelm Fest, Andreas Horstmann, Gudrun Hübers, Ursula Meyer und Gabriele Naves. Wiedergewählt wurden Heinz Weyer und Wolfgang Wilmink.

Damit ist das Wahlverfahren offiziell abgeschlossen.

Aus dem Amt einer Presbyterin bzw. eines Presbyters mit Dank für das große Engagement entlassen wurden in Blumenkamp Dr. Peter Kühn und Sigrid Moschüring. In Brünen verabschieden sich Roswitha Bannert-Schlabes, Joachim Becker, Jens Buchmann, Hermann Freihoff, Heidrun Hemsteg, Wolfgang Neuenhaus, Hartmut Neuenhoff, Karl-Heinz Reßing, Elke Sons und Ludger Zellmann. In Hamminkeln haben sich nicht zur Wiederwahl gestellt Nicole Blöcker und Jörg Pollmann. Im Bereich Ringenberg-Dingden hören auf Sigrid Amendt-Eggers, Horst Mahlberg und Michael Mölleken. Und in Wertherbruch verabschieden sich Udo Jakobs, Arndt Schiweck, Melanie Schruff und Yvonne Sträter.

Wann die Gremien ihre Arbeit aufnehmen hängt davon ab, wie lange die Coronavirus-Krise weiterhin Versammlungen und Sitzungen unmöglich macht. In Gottesdiensten in den Bereichen - sobald diese wieder gefeiert werden dürfen - werden die Ausscheidenden mit großem Dank auch persönlich verabschiedet und die Neuen bestätigen vor der Gemeinde die Einführung. Die genauen Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.