Logo
Evangelische Kirchengemeinde An der Issel
Scrollpfeil

Jubelkonfirmation Bereich Hamminkeln und Blumenkamp

49 Menschen haben sich am 03.09.2017 an ihre Konfirmation vor 50, 60, 65, 70 und 75 Jahren erinnert

Am 03.09.2017 haben sich in einem Festgottesdienst in der Ev. Kirche in Hamminkeln 49 Menschen aus den Bereichen Hamminkeln und Blumenkamp an ihre Konfirmation vor 50, vor 60, vor 65, vor 70 und vor 75 Jahren erinnert und wurden erneut gesegnet. Anschließend fand ein Fest im Gemeindezentrum statt mit einem guten Essen, Wein, Kaffee und weiteren Getränken, bei dem Begegnungen und Gespräche allen Freude machte.

Wie jedes Jahr wurde am ersten Septemberwochenende von den Bereichen Hamminkeln und Blumenkamp zum Fest der Jubelkonfirmation eingeladen. 49 Menschen waren zum Teil mit Partner oder Kindern der Einladung gefolgt. Mit einem festlichen Gottesdienst, in dem Pfarrer Stefan Schulz über die blühenden Landschaften predigte, die uns Gotteskindern verheißen sind, angeregt aus dem Predigttext des Propheten Jesaja, Kapitel 29, die Verse 17-24, wurden die Jubelkonfirmandinnen und Jubelkonfirmanden geehrt.

49 Menschen sind zur Feier der Jubelkonfirmation in die Ev. Kirche nach Hamminkeln gekommen.
22 Goldkonfirmandeinnen und Goldkonfirmanden aus Hamminkeln und Blumenkamp waren der Einladung gefolgt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der am 07.05.1967 konfirmierte Jahrgang feierte zum ersten Mal Konfirmationserinnerung mit goldenen Anstecksträußchen. Im festlichen Gottesdienst wurde den 22 gekommenen Jubilaren erneut der Konfirmationsspruch zugesagt und sie wurden gesegnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor 60 Jahren wurden diese Menschen konfirmiert und eingesegnet.

 

 

 

 

 

Im Anschluss ließen sich 10 Menschen segnen, die vor 60 Jahren konfirmiert wurden und ihr diamantenes Konfirmationsgedenken feierten. Auch wenn die Zahl derer, die aus dem Jahrgang 1957 verstorben sind, immer größer wird, haben sich die Anwesenden sehr über das Treffen und den Austausch gefreut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor 65 Jahren wurden diese Menschen

 

 

 

Aus dem Jahrgang von 1952 haben sich 11 Menschen eingefunden und miteinander gefeiert. Mit Freude sind sie sich nur 5 Jahre nach dem letzten Zusammentreffen begegnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus dem Jahrgang vor 70 Jahren haben sich drei Menschen auf den Weg gemacht und sind in die Kirche gekommen.

Diese Menschen haben sich an ihre Konfirmation vor 70 erinnert.

 

 

 

 

 

Und trotz des hohen Alters von 89 Jahren haben sich drei eingefunden, die an ihre Konfirmationvor 75 Jahren erinnert wurden und erneut den Segen Gottes zugesprochen bekommen haben.

Im hohen Alter von 89 Jahren haben diese ehemaligen Konfirmandinnen und der ehemalige Konfirmand an die Konfirmation
vor 75 Jahren gedacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Mit einem festlichen Essen, bei dem die Presbyterinnen und Presbyter und der Pfarrer alle mit Getränken versorgten und mit ihnen zusammen feierten, ging ein schöner Festtag zu Ende.

Möge Gott den Jubelkonfirmandinnen und Jubelkonfirmanden stets zur Seite stehen, wie er es in der Taufe versprochen hat. Jesus sagt im Taufbefehl: Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. (Mt 28, 20)

.